Didgeridoo trifft Orgel

Förderverein setzt Reihe "Musikrast" heute in der Stadtkirche mit Konzert fort und hat bereits weitere Termine

Rastenberg. Fast schon ein bisschen exotisch, was die Instrumente betrifft, wird es heute Abend
in der Stadtkirche am Coudrayplatz. Panflöte, Didgeridoo und Ocean Drum treffen auf die Schulze-Orgel.
Dabei ist der Orgelpart Kantorin Carolin Bergann vorbehalten. Das Konzert auf den anderen drei Instrumenten
gestaltet Dobrin Stanislawow, Musiker und Komponist aus Magdeburg. Er wird die Kirche mit den Klängen von
Panflöte, Didgeridoo und Ocean Drum füllen.
"In der Hauptsache handelt es sich bei dem Konzert um ein Improvisationskonzert", kündigt der Orgelförderverein
Coudray-Kirche Rastenberg an. Auch von Dobrin Stanislawow selbst wird eine Komposition erklingen.
Konzertbeginn ist 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Restaurierung der Schulze-Orgel wird am
Ausgang gebeten.

Das Konzert findet in der Reihe "Musikrast - Musik in Rastenberg" des Orgelfördervereins statt. Besonders freut
es den Verein, dass die Schulze-Orgel erstmals dabei ist, wenn zum diesjährigen Thüringer Orgelsommer wieder
bedeutende Orgeln thüringenweit erklingen.
Das Orgelsommer-Konzert in Rastenberg findet am 7. Juli um 19 Uhr in der Stadtkirche statt. Den Abend gestalten
Frank Bettenhausen aus Rudolstadt an der Orgel sowie das Männerquartett "Fracksausen" aus Erfurt.
Weitere Termine sind unter anderem der 26. August mit einem Konzert für Violine und Klavier, am 11. September
zum Tag des offenen Denkmals eine Sommermusik mit Chören und Instrumentalisten, ein Konzert mit dem Thüringer
Hausmusikkreis am 1. Oktober.
Zum Kirschfest reiht sich der Verein mit seiner Spendenorgel in den Umzug ein.

Autor: 
Anett Hädrich
Veröffentlich am: 
16.6.2011
Veröffentlicht in: 
Thüringer Allgemeine, Sömmerda